Benutzerhandbuch für famovis.com

Wer kann das Angebot von FAMOVIS nutzen?

Alle Private Banking Kunden, die eine ausgezeichnete Vermögensverwaltung bei einer soliden Bank suchen. Sie können sich bei FAMOVIS über Leistungen und Konditionen verschiedener Banken informieren und mit diesen direkt in Kontakt treten.

Das Angebot von FAMOVIS ist insbesondere auch für sogenannte Selbstentscheider attraktiv. Also Kunden, die sich bislang noch selbst um Ihr Wertpapierdepot kümmern, aber damit nicht zufrieden sind. Zum Beispiel weil die erzielte Rendite nicht den eigenen Vorstellungen entspricht.

Bereits ab einer Anlage von € 100.000 stehen Kunden die Services einiger FAMOVIS Partnerbanken offen.

 

Was kostet mich der Service von FAMOVIS?

Der Service von FAMOVIS ist kostenlos für Sie.

Weder FAMOVIS noch die von Ihnen gewählte Bank stellt Ihnen hierfür Kosten in Rechnung.

 

Welche Vorteile habe ich durch FAMOVIS?

FAMOVIS verschafft Ihnen Zugang zu sorgfältig ausgewählten Banken, die zu den besten Adressen im Private Banking Markt zählen. Diese weisen zusammen über 400 Jahre Erfahrung in der Anlage von Vermögen auf und betreuen Kundenvermögen von über 7 Milliarden Euro.

Ihre Vorteile im Einzelnen:

  • Angebote von Banken aus Deutschland und dem Fürstentum Liechtenstein
  • Vermögensverwaltungsmandate mit langjährigem Erfolgsausweis
  • Vermögensverwaltung in EUR oder CHF (Schweizer Franken)
  • Einblick in wichtige Kennzahlen und Leistungsdaten
  • Direkte Kontaktaufnahme zu Bank bzw. Berater (ohne Registrierung)
 

Warum findet sich auf FAMOVIS nur eine beschränkte Auswahl an Banken?

Um die von Ihnen als Kunde erwartete Qualität sicher zu stellen, nimmt FAMOVIS eine bewusste Selektion vor. Unser Anspruch ist es Ihnen auf FAMOVIS die qualitativ besten Anbieter des Private Banking Marktes zu präsentieren. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, müssen Banken gewisse Qualitätskriterien erfüllen. Zum Beispiel muss eine Bank eine hauseigene individuelle Vermögensverwaltung anbieten und sich bereit erklären, die Rendite ihrer Vermögensverwaltungsmandate auf der FAMOVIS Plattform offen zu legen.

Nur wenige Banken im Markt sind bislang bereit sich diesen Qualitätskriterien zu verpflichten. Jene die diese Qualität garantieren finden sich auf FAMOVIS.

 

Was passiert nachdem ich eine Bank angefragt habe?

Die Bank wird sich nach Ihrer Anfrage mit Ihnen unmittelbar in Verbindung setzen.

Gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden bis 48 Stunden nach Ihrer Anfrage und zu den Banköffnungszeiten, also zwischen Montag und Freitag.

 

Vermögensverwaltung? Was ist das?

Bei der Vermögensverwaltung wird Ihr Wertpapierdepot durch einen Portfolio Manager der Bank verwaltet. Hierfür vereinbaren Sie mit ihrer Bank sogenannte Anlagerichtlinien. Darin wird festgelegt, was der Portfolio Manager machen darf und was nicht. Zum Beispiel wie hoch der Anteil von Aktien in Ihrem Depot sein darf. Der Portfolio Manager trifft die Anlageentscheidungen, im Rahmen der vereinbarten Anlagerichtlinien, eigenständig ohne vorherige Rücksprache mit Ihnen. Über die Zusammensetzung, Wertentwicklung und Risiken Ihres Wertpapierdepots werden Sie laufend in Form eines sog. Reportings informiert. Sie können dabei wählen wie häufig Ihnen die Bank Rechenschaft über Ihr Depot ablegen soll. Dies kann von einem einmaligen jährlichen Reporting bis zum monatlichen Reporting reichen.


Die Bank wird vom Kunden mit der Wertpapieranlage beauftragt

 
 

Welche Vorteile bietet mir eine Vermögensverwaltung?

Zeitersparnis und Vermeiden falscher Anlageentscheidungen

Eine Vermögensverwaltung nimmt Ihnen die komplette Mühsal der Anlage Ihres Vermögens an den Kapitalmärkten ab. Bei der Anlage Ihres Vermögens müssen Sie sich um nichts mehr kümmern und sparen hierdurch Zeit sowie Mühen.

Laufende Risikokontrolle des Wertpapierdepots

Im Rahmen einer Vermögensverwaltung überwacht die Bank Ihr Wertpapierportfolio permanent auf Risiken und wird Sie bei einem Verlust von 10% umgehend informieren. Sie haben damit das gute Gefühl, dass jemand “ein Auge” auf Ihr Wertpapiervermögen hat und Sie rechtzeitig warnt, wenn Gefahren für Ihr Vermögen aufziehen.

Individuelle Anlageentscheidungen

Bei der Vermögensverwaltung können Sie Ihre individuellen Wünsche einfließen lassen. So können Sie im Rahmen einer Vermögensverwaltung z.B. der Bank mitunter Vorgaben machen, in welche Branchen, Unternehmen und Finanzinstrumente Ihr Vermögen investiert werden darf und in welche nicht.

 

Ich habe ein Wertpapierdepot und investiere selbst in ETFs, Aktien etc. Worin liegt der Unterschied?

Natürlich können Sie sich auch selbst um Ihr Wertpapierdepot kümmern - ohne Unterstüzung durch eine Bank in Form der Vermögensverwaltung oder Anlageberatung. Damit sind jedoch folgende Nachteile verbunden:

Zeitlicher Mehraufwand

Für die Verwaltung Ihres Wertpapierdepots müssen Sie mehr Zeit aufwenden. Etwa für die Kapitalmarkt-Recherche, d.h. die Ermittlung von Wertpapieren in die Sie Ihr Geld investieren möchten als auch die Entscheidungsfindung ob Sie weiterhin in bestimmten Wertpapieren investiert bleiben sollten. Auch für die Ausführung von Kauf- und Verkaufsaufträgen mittels Online-Brokerage, d.h. die Auswahl geeigneter Handelsplätze und Ausführungsarten, müssen Sie entsprechende Zeit einplanen.

Risiko falscher Anlageentscheide

Als Kunde einer Vermögensverwaltung oder Anlageberatung haben Sie bei Anlageentscheidungen stets die Bank an Ihrer Seite. Verwalten Sie Ihr Wertappiervermögen ohne diese Unterstützung, besteht ein höheres Risiko falscher Anlageentscheidungen das Sie selbst tragen müssen.

Keine laufende Risikokontrolle

Im Rahmen einer Vermögensverwaltung überwacht die Bank Ihr Wertpapierportfolio permanent auf Risiken und ist gesetzlich verpflichtet Sie bei einem Verlust von 10% umgehend zu informieren. Verwalten Sie Ihr Wertpapierdepot selbst, so besteht hingegen keine solche Kontroll- und Warnpflicht.

Zuverlässige Orderausführung

In Zeiten hoher Volatilität an den Kapitalmärkten, insbesondere starken Kursrückgängen an den Aktienmärkten, zeigte sich in der jüngeren Vergangenheit dass bei Online-Banken (Retailbanken) die Aufträge zum Verkauf und Kauf von Wertpapieren mitunter nicht zeitnah ausgeführt werden konnten, da Kunden eine Order-Eingabe online nicht möglich war bzw. nicht ausgeführt werden konnte. Im Private Banking der Partnerbanken von FAMOVIS haben Sie die Gewissheit dass Ihr Anlageberater Ihre Aufträge zum Erwerb und zur Veräußerung von Wertpapieren ausführt. Ein unschätzbarer Vorteil um in volatilen Märkten bestehende Risiken zu minimieren und Chancen zu nutzen.

Keine Individualisierung

Bei einem Investmentfonds bzw. ETF sind die Anlagerichtlinien für alle Anleger im Verkaufsprospekt niedergelegt und können nicht individuell auf Ihre individuellen Wünsche angepasst werden.

 

Ich habe bereits ein Wertpapierdepot. Wie aufwändig ist ein Wechsel der Bank für mich? Welche Kosten entstehen mir dadurch?

Ein Wechsel ist nicht aufwändig. Es ist allein die Kündigung Ihrer bestehenden Bankverbindung und die Neueröffnung bei einer FAMOVIS Partnerbank erforderlich. Die Kündigung bei Ihrer alten Bank übernimmt - sofern Sie es wünschen - die FAMOVIS Partnerbank für Sie.

Der Wechsel ist für Sie kostenlos. Weder die FAMOVIS Partnerbank noch Ihre alte Bank wird Ihnen für den Wechsel etwaige Kosten in Rechnung stellen.