Sachkunde und Berufspflichten des Private Banking Beraters (Webcast)

Dr. Detmar Loff, Ashurst LLP (Frankfurt a.M.)

  • 1. Juni 2020

Sachkunde und Berufspflichten des Private Banking Beraters (Webcast)

Zur Person:

Dr. Detmar Loff leitet das Aufsichtsrechts und Investmentfunds-Team von Ashurst LLP in Deutschland und ist auf aufsichtsrechtliche Regulierungsmaßnahmen mit Fokus auf das Investmentrecht, das Wertpapierhandelsgesetz, grenzüberschreitende Sachverhalte und andere regulatorische Aspekte spezialisiert. Er begleitet u.a. internationale Investment- und Privatkundenbanken im Zusammenhang mit MiFID II, PRIIPs, MAR und anderen Projekten.

 

Gemäß § 87 WpHG in Verbindung mit der WpHGMaAnzV hat ein Wertpapierdienstleistungsunternehmen die Sachkunde Ihrer Anlageberater, Vertriebsmitarbeiter, und Vertriebsbeauftragten kontinuierlich zu wahren und regelmäßig auf den neuesten Stand zu bringen. Das Unternehmen muss dabei die Sachkunde eines jeden solchen Mitarbeiters mindestens einmal jährlich überprüfen und dabei Veränderungen des rechtlichen und/oder fachlichen Umfelds berücksichtigen. Regelmäßige obligatorische Schulungen sowie Tests für den Nachweis, dass die Mitarbeiter über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, werden von der BaFin gemäß den Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion und weitere Verhaltens-, Organisations- und Transparenzpflichten (MaComp) als hierfür geeignet angesehen.

Der Webcast “Sachkunde und Berufspflichten des Private Banking Beraters” vermittelt rechtliche Grundlagen für diese Mitarbeiter und gibt einen aktuellen Einblick in die Praxis der BaFin sowie die neueste Rechtsprechung. Hierdurch werden auch Haftungsrisiken im Beratungsalltag deutlich minimiert.

 

Block 1: Nachweis der Sachkunde

Sie müssen erst Youtube im Cookie Consent Management freischalten um Youtube Videos ansehen zu können.
Oder klicken sie hier um das Video direkt auf Youtube anzusehen.

 

Block 2: Pflichten bei Eröffnung eines Kunden ("Onboarding")

Sie müssen erst Youtube im Cookie Consent Management freischalten um Youtube Videos ansehen zu können.
Oder klicken sie hier um das Video direkt auf Youtube anzusehen.

 

Block 3: Pflichten bei der Erbringung von Dienstleistungen

Sie müssen erst Youtube im Cookie Consent Management freischalten um Youtube Videos ansehen zu können.
Oder klicken sie hier um das Video direkt auf Youtube anzusehen.

 

Block 4: Dokumentations- und Informationspflichten

Sie müssen erst Youtube im Cookie Consent Management freischalten um Youtube Videos ansehen zu können.
Oder klicken sie hier um das Video direkt auf Youtube anzusehen.

 

Block 5: Insiderhandel & Marktmanipulation

Sie müssen erst Youtube im Cookie Consent Management freischalten um Youtube Videos ansehen zu können.
Oder klicken sie hier um das Video direkt auf Youtube anzusehen.

 

Block 6: Beendigung der Geschäftsbeziehung

Sie müssen erst Youtube im Cookie Consent Management freischalten um Youtube Videos ansehen zu können.
Oder klicken sie hier um das Video direkt auf Youtube anzusehen.