Beleihungswert

Der Beleihungswert bemisst sich anhand der vom Kunden gestellten Sicherheiten. Er wird von der Bank ermittelt und bestimmt die Höhe der Kreditsumme.

Der Beleihungswert eines Lombardkredit (→ Lombardkredit) errechnet sich aus dem aktuellen Kurswert der Wertpapiere des verpfändeten Depots abzüglich der in den Beleihungsrichtlinien der Bank festgelegten Sicherheitsmarge. Die nachfolgenden Beleihungswerte sind branchenüblich und geben eine erste Orientierung:

 

Finanzinstrument Maximaler Beleihungswert Anmerkungen
Aktie 70% Beleihungswert insbesondere abhängig von:
  • Kursschwankung der Aktie
  • Handelsvolumen der Aktie (Liquidierbarkeit)
Anleihe 80%

Beleihungswert insbesondere abhängig von:

  • Bonität/Rating des Emittenten (Ausfallwahrscheinlichkeit)
  • Handelsvolumen der Anleihe (Liquidierbarkeit)
Barbestand (Cash) 95%

Beleihungswert insbesondere abhängig von:

  • Wechselkurs der Fremdwährung zu anderen Leitwährungen (EUR, USD etc.)
 
© Copyright 2021 FAMOVIS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.