CET 1 quote (Harte Kernkapitalquote)

Hartes Kernkapital das die Fortführung der Geschäftstätigkeit einer Bank im Krisenfall sicher stellt.

Banken müssen ausreichend Eigenkapital vorhalten um unerwartete Verluste decken und in einer Krise zahlungsfähig bleiben zu können. Das sogenannte Kernkapital stellt dabei die Fortführung der Geschäftstätigkeit sicher. Es ermöglicht einer Bank ihren Geschäftsbetrieb fortzusetzen und laufende Verluste aufzufangen.

Erstklassiges Kernkapital wird dabei als hartes Kernkapital (common equity tier 1 – CET1) bezeichnet. Es handelt sich um Kapital, das der Bank uneingeschränkt und unmittelbar zur Deckung von Risiken oder Verlusten zur Verfügung steht. Das Verhältnis von hartem Kernkapital zu Risiken in der Bankbilanz wird mit der harten Kernkapitalquote in % (CET1 quote) ausgewiesen. Je höher diese Quote ist, desto kapitalstärker ist eine Bank. Banken müssen eine harte Kernkapitalquote von mindestens 4,5% erfüllen.

 

FAMOVIS Hinweis: FAMOVIS nimmt eine bewusste Selektion der Banken nach strengen Kriterien vor. Aufnahme auf der FAMOVIS Plattform finden allein kapitalstarke Banken.

 
© Copyright 2021 FAMOVIS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Neue Bank AG - Etablierte Privatbank in Vaduz Etablierte Privatbank in Vaduz
Neue Bank AG
Bankhaus Ellwanger & Geiger - Ganz privat und sehr persönlich Ganz privat und sehr persönlich
Bankhaus Ellwanger & Geiger